Freizeitwerkstatt Auenstein

Verein

Team



von links nach rechts:

Utzi LefflerBuchhaltungTel. 062 897 48 03
Therese MesserliKursanmeldungenTel. 062 897 62 50
Daniela DurrieuJahresprogrammTel. 062 897 03 17
Barbara ZehnderNewsletterTel. 062 897 08 52
Claudia HanselmannPräsidiumTel. 062 897 64 68

Unterstützung

Unsere Freizeitwerkstatt wird von der Gemeinde Auenstein sowie von der reformierten Kirchgemeinde Auenstein finanziell unterstützt.

Organisation

Unter der Bezeichnung FREIZEITWERKSTATT AUENSTEIN (FWA) besteht eine Vereinigung von Personen, die sich seit 1973 unentgeltlich der Aufgabe stellt, für die Einwohner von Auenstein Freizeitbeschäftigung(en) anzubieten.

Ziele

  • Die FWA organisiert Freizeitkurse, Führungen, Exkursionen, usw. und sorgt für die Kursleitung und die Kursräume.
  • Die Kurse werden kostengünstig angeboten. Die FWA muss nicht gewinnorientiert arbeiten.
  • Das Schwergewicht der angebotenen Kurse ist auf handwerkliches und künstlerisches Werken ausgerichtet.
  • Kinderkurse sollen nebst gestalterischer auch die notwendige handwerkliche Förderung einschliessen.
  • Angebotene Kurse sollen bestehende Aktivitäten der Ortsvereine nicht konkurrenzieren.

Aufgaben der FWA

  • Sie bestimmt das Jahresprogramm und organisiert die daraus resultierenden Kurse und Anlässe.
  • Sie schreibt die Kurse öffentlich aus (Kursprogramme, Plakate, Inserat usw.) und orientiert die Einwohnerschaft und evtl. Fremdinteressenten über die Kursdaten.
  • Sie setzt die Kurskosten und die Termine fest.
  • Sie überwacht die Qualität der Kurse durch Kontrollbesuch und stichprobenweise Befragung der Teilnehmer/Innen und der Kursleiter/Innen.
  • Sie organisiert in der Regel eine jährliche Veranstaltung (Ausstellung, Weihnachtsmarkt usw.). An diesen Anlässen soll die Möglichkeit wahrgenommen werden, Ergebnisse der Kursarbeiten vorzustellen.
  • Sie nimmt regelmässig am Jahrestreffen der Freizeitwerkstätten der Region teil.
  • Sie besucht Ausstellungen sowie weitere öffentliche Veranstaltungen der Freizeitwerkstätten der Region.
Freizeitwerkstatt Auenstein - Stand: August 2018, Marcel Bryner